Jetzt die besten Geschosse und Schrothülsen für die Umarex T4E HDS 68 Shotgun cal.68 schnell und einfach selber machen!

Slugmaker.688

Set zum Herstellen von Hotglue Slugs, Wingslugs (Flügelgeschosse) und Schrothülsen für die Umarex t4e HDS68 CO2 Shotgun

 

Lieferumfang:

1x Slugmaker.688

1x Pin zum herausdrücken der fertigen Hotglue Slugs

1x Kalibrierdorn zur Hülsenherstellung

8x Böden zur Hülsenherstellung

1x Box zur Aufbewahrung mit deutscher oder englischer Anleitung

 

 

- Sonderpreis - nur für begrenze Zeit! -

54,95 €

49,95 €

  • verfügbar / in stock
  • 1 - 4 Tage Lieferzeit1

DIY cal.68 Slugs, Wingslugs & Shotshells!

 

Schrothülsen

 

HDS bedeutet Home Defense Shotgun!

 

Der Slugmaker.688 macht es Dir nun möglich die Shotgun als echte CO2 Schrotflinte zu benutzen!

 

Stahl BBs, Airsoftkugeln, Alu BBs, Linsen, Mehl, Bleischrot, Steinsalz, Glassplitter, Knallerbsen...

 

... lade die Schrothülsen wie Du willst! 

 

Die Slugmaker Shotshell schiebt die lose Ladung aus dem Lauf und zerreißt dann vor dem Lauf durch den Überdruck im Inneren, so dass die Schrotgarbe ohne Hülse in Richtung Ziel weiterfliegt.

 

Die Streuung ist abhängig von Leistung und Ladungsgewicht und kann durch leichtes Einschneiden der Hülsenränder erhöht werden. Bei den unter 7,5Joule gedrosselten HDS sollte die Schrotladung für einen guten Effekt nicht zu schwer sein!

 

Die benötigten Schrothülsen bestehen im Prinzip aus einer Papphülse und dem Treibspiegel, welcher die Schrotladung durch den Lauf schiebt und nach hinten abdichtet.

 

Die Papphülse entsteht, indem Du einen Papierstreifen ca. 2,5x6,5cm straff und den mitgelieferten Kalibrierdorn wickelst und mit einem Klebestift verklebst. Du kannst Dir Hülsenpapier zum selber ausdrucken und ausschneiden, in verschiedenen Designs, kostenlos auf unserer Webseite herunterladen. Es können auch seinfach Post It Zettel 50x70mm (halbiert) verwendet werden. Bei diesen reicht der vorhandene Klebestreifen. 

 

Damit ein Treibspiegel und Hülsenboden entsteht, werden die mitgelieferten, leicht eingeölten Edelstahlschrauben mit dem Gewinde nach unten in die Formen gelegt. Anschließend werden die Papphülsen mit Hilfe des Kalibrierdorns in die Formen gesteckt und ca. 3mm mit Heißkleber befüllt.


Bedrucktes Hülsenpapier

einfach herunterladen, Design auswählen, ausdrucken und ausschneiden...

Download
Shell Papers
HDS68 design
Slugmaker Shells HDS design.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.2 KB
Download
Shell Papers
Skull design
Slugmaker Shells Skull.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.7 KB
Download
Shell Papers
Skript design
Slugmaker Shells Skript design.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.6 KB
Download
Shell Papers
Slgmkr design
Slugmaker Shells Theme design.pdf
Adobe Acrobat Dokument 348.5 KB


 

Slugs

 

Die Spitze der Slugs bildet immer eine BB Kugel oder ein Spitzdiabolo welche vor dem Ausgießen mit Heißkleber in die Formen gelegt werden. Spitzdiabolos müssen leicht angedrückt werden, damit sie beim Ausgießen nicht kippen.

 

Um 5- oder 6-Ball Buckshot Slugs herzustellen, müssen weitere BBs hineingelegt werden.

 

Die Wirkung der Buckshots ist äußerst durchschlagend - garantiert!


 

Wingslugs (Flügelgeschosse)

 

sind Slugs mit Papphülle und hinterem "Leitwerk"..

 

Die Spitzen können wie bei den normalen Slugs gestaltet werden.

 

Zur Herstellung werden die mit dem Dorn hergestellten Papphülsen in den Slugmaker gesteckt und beliebig mit flüssigem Heißkleber ausgegossen.

 

So können sehr leichte und präzise fliegende Flügelslugs ab ca. 1,2g Gewicht (ideal für die >7,5Joule gedrosselten Modelle) oder bei stärkerer Befüllung bis über 5g realisiert werden. Der nicht befüllte hintere Teil wirkt im Lauf abdichtend und im Flug stabilisierend. Außerdem gleiten die Wingslugs sehr gut durch den Lauf, ohne Rückstände zu hinterlassen.